Der Sinn hinter Parfümproben

Wenn die Sammlung schon langsam größer wird oder auch nur ein paar wenige Düfte umfasst, müssen wir uns entscheiden, welchen wir auf unsere Reise mitnehmen. Mit steigender Sammlung oder auch Veränderung des Geschmacks möchten wir jedoch auch auswählen können und nicht festlegen. Auch möchten wir vielleicht einfach die Möglichkeit variieren zu können.

Die heutigen Kulturbeutel sind für uns Männer zwar schon größer geworden, jedoch müssen wir oftmals mit Bedacht auswählen. Wäre es nicht toll die Düfte in einem kompakten Format mitnehmen zu können?



Mit Abfüllungen und Parfümproben bist Du genau gut beraten. Sie geben dir die Möglichkeit viele deiner Lieblingsdüfte mitzunehmen. Dafür muss es noch nicht mal eine Reise sein. Auch die Mitnahme ins Büro wird hierdurch erleichtert und Du kannst dich jederzeit erfrischen.

 

Ein weiterer Aspekt ist die Möglichkeit eines ausgiebigen Test. Wie oft geht man in die Parfümerie und ist von einem Duft dort begeistert und wird dann zu Hause davon enttäuscht?! Viele Hersteller setzen auf die sogenannte Kopfnote, also die ersten Minuten nach dem Aufsprühen. Sie verleiten unter Umständen zum Kauf. Der Duft entwickelt sich jedoch über Zeit und kann durchaus andere Facetten annehmen. Dies gelingt aber erst durch das längere Tragen. Durch Parfümproben bzw. Abfüllungen hast Du die Chance dich mit einem Duft länger zu beschäftigen bevor Du dich zum Kauf einer vollen Flasche entschließt.

Ich hoffe dir den Sinn von Parfümproben etwas näher gebracht zu haben. Nutze die Möglichkeiten, die Dir geboten werden.



29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen