• klugch

Wie trage ich Parfüm richtig auf?

Hierzu gibt es verschiedene Ansätze. Auf den verschiedensten YouTube Kanälen werden dir unterschiedliche Bereiche und vor allem eine unterschiedliche Anzahl an Sprühern gezeigt. Es ist daher schwer für dich herauszufinden was richtig ist.


Stelle dir folgende Frage: Was möchte ich mit dem Duft bewirken?

Diese Frage ist nicht nur bei der Auswahl deines Parfüms bzw. deines Duftes wichtig, Sie sollte dich auch beim Auftragen begleiten. Möchte ich eher ein Statement setzen, möchte ich dezent auf mich aufmerksam machen oder möchte ich einfach frisch und sauber riechen.


Situation 1: Statement setzen

Du möchtest Ausgehen und möchtest, dass man dich wahrnimmt. Sobald Du in die Nähe anderer Personen kommst, sollen sie deinen Duft riechen können. Hierfür brauchst Du einen starken Duft mit guter Ausstrahlung. Gute Düfte für solche Situationen sind Versace Eros, Stronger With You Intensely oder auch Parfums de Marly Layton. Es gilt die Regel: Mehr hilft mehr! Diese Düfte haben eine starke Ausstrahlung. Du wirst also bemerkt werden. Möchtest Du stark auf dich aufmerksam machen, nimmst Du eher mehr Sprüher ( 8 Sprüher sollten ausreichen)


Situation 2: Dezente Aufmerksamkeit

Du möchtest zwar eine gewisse Aufmerksamkeit bekommen, aber die Anderen sollen sich nicht erschlagen fühlen wenn Du den Raum betrittst. Wähle hierzu ebenfalls einen Duft mit guter Ausstrahlung, sei aber etwas sparsamer mit deinen Sprühern. Als Duft eignen sich ebenfalls Versace Eros, Parfums de Marly Layton, aber auch ein Tom Ford Oud Wood wäre geeignet. Bei der Anzahl der Sprüher setze auf sechs.


Situation 3: Einfach frisch und sauber

Diese Situation lässt sich meist im Büro vorfinden. Man möchte nicht all zu sehr auffallen, aber ein Kompliment kann auch nett sein. Wähle hierfür zum Beispiel die Discoverybox – Office. Mit dieser erhältst Du frische Düfte und eventuell das eine oder andere Kompliment. Mit 4 bis 6 Sprühern bist du auf der sicheren Seite.



Wo trage ich Parfüm auf?


Egal in welcher Situation Du gerade Parfüm verwenden möchtest, wähle folgende Stellen an deinem Körper:


Hals

Parfüm sollte immer an Stellen auf deinem Hals aufgetragen werden. Besonders geeignet sind Stellen unterhalb, aber hinter deinen Ohren. Den Nacken solltest Du ebenfalls nicht vergessen. Der Duft kann sich somit gut um dich herum verteilen.



Schultern

Das Schlüsselbein, aber auch die Schultern direkt eignen sich hervorragend zum Auftragen. Somit hinterlässt Du beim Vorbeigehen eine angenehme Duftwolke. Oder auch in Gesprächen können deine Schultern näher an der anderen Person sein und somit kann dein Parfüm besser wahrgenommen werden.



Hände

Die Hände eignen sich ebenfalls bestens zum Auftragen deines Duftes. Zum einen können bei Gesprächen, in denen Du eventuell deine Hände benutzt, die Duftmoleküle besser verteilen. Zum Anderen bekommen wir immer wieder eine frische Duftwolke durch die Bewegung der Duftmoleküle ab und können uns somit länger an dem Duft erfreuen.



Kleidung

Bei Düften, die eventuell etwas schwächer in der Haltbarkeit sind, kann das Auftragen von Parfüm auf Kleidung sinnvoll sein. Oftmals ist der Duft über Tage hinweg noch deutlich wahrnehmbar. Daher sei vorsichtig bei der Auswahl des Duftes, wenn Du eventuell in den nächsten Tagen einen anderen Duft nehmen möchtest.

Auch solltest Du vorher darauf achten, wie viel Öl in dem Duft vorhanden ist. Manche "schwere" Düfte können Flecken auf deiner Kleidung hinterlassen. Daher teste vorher den Duft auf deiner Kleidung.



Anzahl der Sprüher

Je nach Duft sind im Durchschnitt 6 Sprüher immer eine gute Wahl. Je nach Ausstrahlungskraft und Haltbarkeit dürfen gerne mehr oder auch weniger Sprüher verwendet werden. Gerade wenn die Haltbarkeit ein Problem darstellt, können mehr Sprüher hilfreich sein.



48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen